Projekte


Kunstprojekt:
Tierische Geschichten - Ein Tag auf der Arche

Fast jeder kennt die Arche, die zwei von jeder Tierart aufnahm und vor der Sintflut bewahrte.
Aber wie sieht der Alltag auf der Arche aus?
Was ist, wenn die Raupe plötzlich zum Schmetterling wird, die Katze fünf Junge bekommt und der Sägefisch auch mitfahren will?
Und was soll mit den diebischen Regenwürmern geschehen?



Die Geschichten und Bilder entstanden in Kursen, die meine Kollegin Maren Winter und ich für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren angeboten haben. Zum Teil sind die Szenen so skurril, tiefsinnig, niedlich, absurd..., dass wir uns entschlossen haben, ein Bilderbuch daraus zu machen - vorerst als Online-Version (pdf-Datei).
Wer hineinschauen will, klickt einfach auf das Cover
. Mit einem langsamen Internet-Anschluss braucht man ein bisschen Geduld, so ein Bilderbuch hat nun mal viele Bilder ...

Der erste Kurs unter dem Titel „Kunst als Abenteuer“ wurde vom Kultur- und Kunstverein Waren initiiert, inzwischen hat er aber bereits in mehreren Städten unter verschiedenen Trägern stattgefunden.
Kinder sind von Natur aus neugierig und erkunden spielerisch ihre Umwelt. Gestalten ist für sie ein Erlebnis, das Freude bereitet und Lustgefühl hervorruft.
Das Projekt soll Anregungen zum Experimentieren geben und den künstlerischen Erfahrungsschatz ausbauen. Wahrnehmungs-, Assoziations- und Konzentrationsfähigkeiten
werden geschult sowie die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten erweitert.
Unsere heutige Zeit überflutet viele Kinder mit Reizen und Informationen und bietet wenig Raum zum Verweilen. In den Kursen nehmen wir uns Zeit, um uns intensiv mit Sprache, Farben und Formen zu beschäftigen.

Geschichten
• ausdenken, mitteilen, aufschreiben
• miteinander hören, einander zuhören
• frei erzählen
Bilder
• in der Phantasie entstehen lassen
• experimentieren mit Farbe, Material und Technik
• die eigene Vorstellung Gestalt annehmen
lassen
Gruppenarbeit
• gemeinsame Ideenfindung, gegenseitige Inspiration
• Eingliederung der eigenen Arbeit in das gemeinsame Thema


Der Workshop ist nicht ortsgebunden.
Wenn ein passender Raum zur Verfügung steht, wird alles Nötige mitgebracht.
Manchmal entstehen Postkarten aus den Arbeiten, manchmal eine Ausstellung - oder auch wie hier, ein ganzes Bilderbuch.